Bereits mehrfach habe ich an der Leipziger Universität Schenkmärkte veranstaltet. Es gab immer große und positive Resonanz. Aufgrund der gemachten Erfahrungen und auch aus Fragen der Gerechtigkeit heraus habe ich die Idee etwas modifiziert.

Als Eintritt gilt der hier erhältlich Gutschein.

Ablauf:

Der Gutschein dient zunächst als Eintrittskarte.

In Anbetracht der Tatsache, daß Corona-bedingt kaum reguläres Wirtschaften möglich ist, muß einiges online geregelt werden. Auch z.B. die Übersicht darüber, wieviele Leute anwesend sind.

 

In Kürze - nach Möglichkeit noch diesen Sommer - möchte ich einen Schenkmarkt veranstalten. Jeder, der sich auf der Zeitkaufhaus-Seite anmeldet, kann sich bis zu 10 Teile aussuchen (Vereine mehr, natürlich auch Krankenhaus-Bibliotheken oder dergleichen). Den genauen Ort und Termin gebe ich dann bekannt.  Vorher muß ich noch klären, wie sich das alles in diesen Zeiten am besten realisieren läßt....

 

 

 

 

 

 

Es gibt so viele Menschen, die mit Anteil haben an der Existenz dieser Seite. Ich kann mich gar nicht an alle erinnern, aber einige will ich doch nennen, so mir der Name noch geläufig ist.

 

  • Ohne die LWB, namentlich , die mir ganz am Anfang einen Laden zur Verfügung stellten, damit ich die Idee ausprobieren konnte;
  • Frau Nitzschker, die viele schöne Sachen ins Zeitkaufhaus eingeliefert hat;
  • die ersten Zeitarbeiter/-innen, die mir vor Augen führten, daß die Idee auf fruchtbaren Boden fällt;
  • Carola und Maud, die mich im Laden unterstützten;
  • Florian, Benne, Maurus, Ulrike, Janna, Stefan, Olivia, Prisca, Anna, und andere, die mir bei den vielen Umzügen mit den Sachspenden halfen;
  • Joachim Sikora, Udo Blum, die mich in zu Veranstaltungen einluden und meine Motivation aufrechterhalten, auch wenn wieder Probleme auftreten und die auch schon finanzielle Hilfe leisteten
  • Markus, ohne den vieles nicht möglich gewesen wäre
  • Sabine für Lagerfläche
  • René, ohne den ich aufgeschmissen wäre
  • Werner Stohanzl, leider schon tot. Er hat das Logo entworfen.

Die wichtigsten Menschen in Bezug auf diese Seite sind meine (leider bereits verstorbenen) Eltern, deren Einsatz und Schaffenskraft seinesgleichen sucht. Wer sie noch kennt, weiß, wovon ich rede. Wenn ich nur ansatzweie

Hier findest Du Geschäfte, Unternehmen und Mitglieder, die Ihre Produkte und Dienstleistungen gegen Zeitpunkte tauschen. 

  • "Zeitläden": hier sind alle Anbieter gelistet. 
  • "Zeitkaufhaus": hier sind alle Produkte zu finden, sowohl die vom Zeitkaufhaus als auch die aller anderen Anbieter.
  • "mein Zeitladen" : hier kann jeder seine eigenen Angebote verwalten.

 Wer ansonsten Sachen verschenken möchte, bietet sie eben gratis an. Sinnvoller wäre es in meinen Augen, einen kleinen Preis zu verlangen und diesen der ein oder anderen Einrichtung zu spenden.