Globalisierung sozial gestalten – durch Information!

Die Schaffung eines globalen Bewusstseins für soziale Mindestanforderungen an Unternehmen stärkt den Standort Deutschland.

Allerdings sind weltweit einheitliche Standards schwer durchzusetzen. Die Lösung ist ein Individual-Zoll, den jeder Fairbraucher dank der Fairsuchmaschine festlegen kann.

Je mehr Fairbraucher darauf achten, wem sie ihr Geld geben, desto eher werden auch in Schwellenländern faire Bedingungen eingeführt.

Um es mit dem Friedensnobelpreisträger Muhamad Yunus auf die Frage nach Standards für den Handel zu sagen:

"Lassen Sie das die Konsumenten entscheiden. Der deutsche Käufer soll die Produkte kaufen, die mit seinen Moralvorstellungen übereinstimmen."

("Man darf die Weltbank nicht so lassen, wie sie ist", FAZ, 24.5.07)

Zunächst gilt es, vor der "eigenen Tür" in Deutschland dafür zu sorgen, daß die Fairen überleben, die Ausbeuter aber zurückgedrängt werden, oder, wie Charles Darwin gesagt hätte:

 

"Survival of the fairest"...

 

Nur in die Einkaufstasche, was UNSER Wohlwollen findet !

Nach der industriellen Revolution im 19. Jhdt. und der virtuellen im 20. steht die „informelle Revolution“ bevor.

Große Unternehmen informieren - SICH ! Sie sammeln Daten und versuchen, den „Kunden“ auszunehmen wie eine Weihnachtsgans.

"Du hast x gekauft ? Dann brauchst Du auch y und z dazu. Und dann wären da noch 23 weitere Accessoires, die andere Kunden ebenfalls gekauft haben"....

Die Fairsuchmaschine will das nicht; Fairsorger wollen das nicht! Sie informieren den Fairbraucher.

Desweiteren werden die Seiten der FAIRSUCHMASCHINE bei JEDEM identisch angezeigt, damit alle die gleichen Informationen zur Verfügung haben. Sie wird NICHT werbetechnisch "persönlich optimiert"!

Jeder kann suchen, OHNE sich anmelden zu müssen!

Es erfolgt keine Weitergabe von persönlichen Daten! (siehe die Datenschutzerklärung dieser Seite!) Die Entscheidungshoheit liegt beim Fairbraucher, bei - UNS!

Es liegt an Ihnen, in kleinen, regionalen Handwerksbetrieben, Firmen, Läden einzukaufen oder aber dafür zu sorgen, daß es immer weniger Hersteller gibt und nur noch wenige große Händler. Wußten Sie, daß Sie so gut wie jedes Buch in jeder Buchhandlung an der Ecke (bzw. im Internet) über Nacht erhalten können? Ganz ohne Mindestbestellwert und Versandkosten ?

Sie schaffen durch Berücksichtigung sozialer Kriterien Arbeitsplätze in fairen Gesellschaften. SIE bekämpfen weltweit Ausbeutung und fördern faire Bedingungen - oder eben nicht.

 

Einkaufen mit Zeit statt Geld

Das Zeitkaufhaus

Tausche ehrenamtlich geleistete Zeit gegen Produkte und Dienstleistungen !

Sinn und Zweck

Sinn und Zweck

eine kurze Einführung

1
So funktioniert´s

So funktioniert´s

ein Schnellüberblick über die Idee.

2
Ihr/ Dein Beitrag

Ihr/ Dein Beitrag

Mitmachen macht unsere Gesellschaft stark und lebenswert!

3
ökologischer Aspekt

ökologischer Aspekt

Z(w)eitverwertung schont Klima und Umwelt

4

einige hilfreiche

Häufige Fragen / FAQ

Bitte Bereich anklicken

das einzigartige

Zeitkaufhaus

Im Zeitkaufhaus kannst Du mit gemeinnützig geleisteter Zeit bezahlen. Aber auch die Beschäftigten von Partnerunternehmen und Premium-Mitglieder können bares Geld sparen.
Oben im Menü findest Du "Faireine", dort die "Faireinssuche".
Nein, das entscheidet jeder Verein selbst.
Du kannst entweder selber Gegenstände oder Dienstleistungen gegen Zeitpunkte anbieten oder welche kaufen.
Im Menü oben findest Du den Punkt "Zeitläden". Dort drin ist das eigentliche Zeitkaufhaus, in dem Du einkaufen kannst. Dort findest du auch Unternehmen, die Zeitpunkte als Tauschmittel akzeptieren.
Bis genug Anbieter im Zeitpunkte-System mitmachen, gibt es diese Möglichkeit.
Der jeweilige Basistarif ist kostenlos. Premium-Mitglieder zahlen 36,50/ Jahr, ebenso Unternehmen und Faireine (jeweils pro Beschäftigten). Am Jahresende erhält das Zeitkaufhaus von jedem 10 bis 15 % Vermittlungsprovision auf den Saldo. Im Gegensatz zu anderen Plattformen wird die Vermittlungsprovision auf den Saldo, nicht PRO Transaktion berechnet. Es zahlt der am meisten, der am meisten behält. Das ist der große Unterschied zur regulären Wirtschaft, wo auf der einen Seite horrende Gewinne anfallen, auf der anderen Seite die Kosten (z.B. für Mitarbeiter) so weit wie möglich gedrückt werden.

Wissenswertes für

Faireine

Die Anmeldung von Vereinen ist kostenlos. Allerdings gibt es gegen eine geringe Gebühr - 36,50 pro Hauptamtlichem und Jahr - erweiterte Möglichkeiten im Premiumtarif.
Vereine sind kostenlos angemeldet, Faireine helfen mit einem fairen finanziellen Beitrag, daß diese Seite und die Betreiber weitermachen können.
Gemeinnützige Vereine und öffentliche Einrichtungen, z.B. Bibliotheken, wo "Ehrenamtliche" eingesetzt werden können. Bei Nachbarschaftsinitiativen oder dergleichen muß der Einzelfall geprüft werden.
Nein. Die Vermittlung erfolgt auch so. Nur, wer seine Zeitgeber entsprechend honorieren möchte, bezieht die Zeitpunkte zu Vorzugskonditionen.

für einsatzwillige

Zeitgeber

Leute, die sich engagieren.
Oben im Menü findest Du "Faireine", dort die "Faireinssuche". Oder du trägst dich oben unter "Zeitgeber" - "Zeitgeber eintragen" ein und läßt dich finden.

für engagierte

Zeitläden

Unternehmen, die sich engagieren und/ oder Zeitpunkte als Tauschmittel akzeptieren. Außerdem machen sie bei verschiedenen Aktionen des Zeitkaufhaus mit.
Wir alle finden Unternehmen, die gemeinwohlorientiere Arbeit fördern, gut. Durch die Akzeptanz von Zeitpunkten können die Unternehmen außerdem günstiger Produkte anbieten, denn - nicht für JEDE Transaktion muß Provision gezahlt werden, sondern lediglich auf den Saldo am Jahresende. Über große und bekannte Portale fallen schon mal ca. 30 - 50 % Transaktionskosten bei sowieso reduziertem Preis an. Warum diesen Vorteil den heimischen Konsumenten vorenthalten und die Provision ins steuerlich günstigere Ausland überweisen, wo sie für unseren Wirtschaftskreislauf verloren ist ? Weitere Vorteile auf Anfrage.
Nein. Sie richten im Kontenrahmen Ihrer Betriebsbuchhaltung ein weiteres Konto ein, über das Sie die jeweiligen EIn- und Verkäufe buchen. Auch große internationale Konzerne tauschen untereinander, so z.B. Fluggesellschaften Flüge gegen Übernachtungen ihrer Crew in Hotels. In der Schweiz hat der bekannteste Zusammenschluß von zumeist kleinen Unternehmen und Privatleuten (WIR) seit 1934 ca. 30.000 Mitglieder.
Für Unternehmer stellt diese Art Tauschgeschäft ein umsatzsteuerrelevantes Rechtsgeschäft dar, das nach handels- und steuerrechtlichen Grundsätzen (Bruttoprinzip, Einzelbewertung, Vollständigkeit) zu erfassen ist.
Der Basistarif ist kostenlos. Im Premium-Tarif zahlen Unternehmen 36,50/ pro Beschäftigten und Jahr. Am Jahresende erhält das Zeitkaufhaus 10 % (Premium-Tarif) bzw. 15 % (Basis-Tarif) Vermittlungsprovision. Im Gegensatz zu anderen Plattformen wird die Vermittlungsprovision auf den Saldo des Zeitpunktekontos, nicht PRO Transaktion berechnet. Es zahlt der am meisten, der am meisten behält. Das ist der große Unterschied zur regulären Wirtschaft, wo auf der einen Seite horrende Gewinne anfallen, auf der anderen Seite die Kosten (z.B. für Mitarbeiter) so weit wie möglich gedrückt werden.

Bitte Modell wählen

Partnermodelle

Basis

nur so 0 €/ Jahr

Für alle, die sich in erster Linie betätigen möchten und lediglich eine Gelegenheit suchen, um anderen zu helfen.
  • Einkauf im Zeitladen
  • Vereine suchen
  • Freundschaftswerbung
  • Kaufen
  • Tauschen
  • Ausleihe gegen Gebühr
  • vergünstigte Zeitpunkte
  • Vorzugsangebote
  • Eintausch Zeitpunkte/ Euro
  • redaktionelle Beiträge verfassen

Premium

nur 36,50 €/ Jahr

Für alle, die weitere Vorteile haben möchten, aber vor allem auch dazu beitragen möchten, daß die Idee lebt und die Welt verbessert.
  • Einkauf im Zeitladen
  • Vereine suchen
  • Freundschaftswerbung
  • Kaufen
  • Tauschen
  • Ausleihe ab 0,- €
  • vergünstigte Zeitpunkte
  • Vorzugsangebote
  • Eintausch Zeitpunkte/ Euro
  • redaktionelle Beiträge verfassen

Vereine

nur ab 0 €/ Jahr

Für Vereine, die die Idee fördern wollen und dadurch auch Vorteile für sich, ihre Mitarbeiter und ihre Geholfenen erzielen wollen.
  • Einkauf im Zeitladen
  • Vereine suchen
  • Freundschaftswerbung
  • Kaufen
  • Tauschen
  • Ausleihe ab 0,- €
  • vergünstigte Zeitpunkte
  • Vorzugsangebote
  • Eintausch Zeitpunkte/ Euro
  • redaktionelle Beiträge verfassen

Firmen

nur ab 0 €/ Jahr

Für Unternehmen, die die Idee fördern wollen und dadurch auch Vorteile für sich, ihre Mitarbeiter und ihre Kunden erzielen wollen.
  • Einkauf im Zeitladen
  • Vereine suchen
  • Freundschaftswerbung
  • Kaufen
  • Tauschen
  • Ausleihe ab 0,- €
  • vergünstigte Zeitpunkte
  • Vorzugsangebote
  • Eintausch Zeitpunkte/ Euro
  • redaktionelle Beiträge verfassen

Wie können "wir" helfen ?

Noch mehr Ideen

Das BEDINGTE Grundeinkommen

Das BEDINGTE Grundeinkommen

Der unbürokratische Ersatz für ALG II und die Alternative zum Grundeinkommen.

Fragen Sie mich!
Kunst aus Büchern

Kunst aus Büchern

Bilder, Collagen, Objekte, Kunstwerke aus Büchern mit sozialem Anspruch.

Mehr
Ein Denkmal aus Büchern

Ein Denkmal aus Büchern

Ich möchte dem Buch als Hort des menschlichen Geistes ein Denkmal errichten.

Mehr
Unternehmenskultur 4.0

Unternehmenskultur 4.0

Die moderne Art, Unternehmen zu führen und Stakeholder zu begeistern.

Fragen Sie mich!
(Ver) leihen statt (ver-) kaufen

(Ver) leihen statt (ver-) kaufen

"sharing lifestyle" - warum liegt vieles die meiste Zeit nur rum?

jetzt teilen !

Unsere Belegschaft

"Unsere" Mitarbeiter

Martin

Martin "Träumer" Bayer

Kreativkopf

Martin

Martin "Träumer" Bayer

Kreativkopf

Unser Träumer hat einen flachen Hinterkopf vom jahrelangen Liegen und Denken und Träumen und Spinnen und Entwickeln und Entwerfen, und... Hat ständig Ideen, was wie besser, anders, gerechter zu machen ist; sehr genügsam. Das Größte für ihn ist nicht, eine Idee umzusetzen, sondern sie gehabt zu haben! Steht über den Dingen; Gattung "Homo mondus veränderus".

Martin

Martin "Weltverbesserer" Bayer

Kommunikation

Martin

Martin "Weltverbesserer" Bayer

Kommunikation

Jaja, wenn wir den nicht hätten. Auf ihn hat die Welt gewartet...Als bester Freund unseres "Träumers" greift er dessen Ideen auf und entwickelt Pläne, Ideenskizzen, Konzepte mit innovativen Ansätzen. Redet zur Not auch ungefragt; Ist der Meinung, daß bei aller Seriosität der Spaß am Leben und Miteinander nicht verlorengehen darf. Gattung "Homo andere Voll-Laberus".

Martin

Martin "Mister Marketing" Bayer

Verkaufschef

Martin

Martin "Mister Marketing" Bayer

Verkaufschef

Guter Kumpel von unserem Träumer und Weltverbesserer. Eckt zuweilen an, weil er meint, man müsse von der Realisierung der Ideen der beiden anderen auch leben können. Hat weitere Ideen für die Wirtschaft; hat ständig Diskussion mit den oben genannten, ob und wem er diese Ideen anbieten soll. Steht unserer "Krämerseele" am nächsten. Gattung "Homo monetus sehenwollus".

Martin

Martin "Krämerseele" Bayer

Finanzchef

Martin

Martin "Krämerseele" Bayer

Finanzchef

(Momentan etwas weniger) fröhlicher Mensch, obwohl er es ist, der derzeit die anderen vier mit am Leben erhält. Verbietet derzeit notgedrungen dem Träumer und dem Weltverbesserer, ihre Aktivitäten voll auszuleben. Versucht, mit seinem Kumpel Mister Marketing vorwärtszukommen auf seinem Weg zur ersten Fantastilliarde. Gattung "Homo an monetos zukommus versuchus".

Kontakt

Rufen Sie mich an unter 0151/ 59120267
oder füllen Sie das Formular aus für kostenfreien Erstkontakt